Helle Jetzig

Helle Jetzig

Helle Jetzig vertritt mit seinem Werk eine künstlerische Einzelposition, die sich den gängigen Zuordnungen zu Gattungen, Schulen, Stilen oder Kunstrichtungen verweigert. Obwohl eindeutig fotografischen Ursprungs, beruht die eigenartige Magie seiner Bilder aber vor allem auf einer vielschichtigen transparenten Malerei, die zudem mit vielen Lackschichten versehen ist.

Brillant leuchtende Farben, hochglänzend lackierte Oberflächen, unterschiedliche fotografische Motive, Perspektiven und Ausschnitte, farbige fotografische, fast zeichenhafte Bildbestandteile, Werbeflächen, Großstädte, Industrieanlagen. Ein Dickicht aus Farben und Formen, das zu beinahe surrealen Szenerien zusammenwächst: unverkennbar Arbeiten von Helle Jetzig. Einzigartig ist die spezielle, selbst entwickelte Technik, ein sehr komplexer und zeitintensiver Werkprozess mit unterschiedlichen Medien und Techniken, die der Künstler einfach „Malerei und Siebdruck auf Schwarzweißfotografie“ oder „Malerei und Siebdruck auf Fotografie“ nennt, je nachdem, ob es sich um analoge oder digitale Fotovorlagen handelt.

Die Motive für seine Bilder findet der Künstler zumeist in New York oder den Großstädten Europas. In seinen Werken geht es ihm aber nicht um Stadtporträts oder bestimmte bildliche Aussagen, sondern vornehmlich um ästhetische Qualitäten, um eine kunstimmanente Reflektion über Bildmedien wie Malerei und Fotografie, Gegenständlichkeit und Abstraktion, Wahrnehmung und Realität oder das In-Frage-Stellen von Sehweisen. Gleichwohl laden die Arbeiten mit ihrem Detailreichtum und ihrer überbordenden Farbigkeit zu einer individuellen inhaltlichen Deutung geradezu ein.

Es geht Helle Jetzig nicht um eine fotorealistische Darstellung. Sein in­haltli­ches Programm ist die Vielschichtigkeit, die auch schon den prakti­schen Prozess be­stimmt. Seine Bilder funktionieren auf verschiedenen Ebenen, sie sind subjektive gesti­sche Malerei, meditative Farbräume und kalkulierte Konstruk­tionen zugleich. Wie in ihnen unter­schied­liche Mo­tive malerisch zu einem Bild werden, so geht es dem Künstler um die Diskussion und Zusammenführung verschiedener Bildwelten. Es ist sein Unbe­hagen am schö­nen Schein und Hochglanz unserer verführerischen Medienwelt, das ihn dazu treibt, die Wirklichkeit, die Wahrheit und den Gehalt der verschiedenen Medien zu hinterfra­gen und im Arbeitsprozess auszuloten.

Biografie

Vita

Lebt und arbeitet in Osnabrück, Deutschland

Ausstellungen

Einzelausstellungen seit 2000

2014
Matthias Küper Galleries, Stuttgart, Top View
Galerie Schmalfuss Berlin, Berlin, mit Carlo Borer

2013
Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt M., Top View
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, romantic 2.0

2012
Matthias Küper Galleries, Stuttgart, Recent Works
Galerie schwarz I weiß, Osnabrück, romantic 2.0 (mit Stefan Kaluza, Die Natur des Dahinter)

2011
Galerie von Braunbehrens, München, True enough!
Galería Alonso Vidal, Barcelona (E), UNREAL
Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt M., True enough!

2010
Galerie Borchardt, Hamburg, „Barocco“

2009
Galerie Barbara von Stechow, Frankurt a.M., „Wahrnehmung und Wirklichkeit“
Galerie von Braunbehrens, München, „Wahrnehmung und Wirklichkeit“

2008
Lausberg Contemporary, Toronto (CA), „Realities“
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, 4. Triennale der Photographie
Galeria Alonso Vidal, Barcelona (ES), „Realities“

2007
Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück, „Realities“
Dirigo Contemporary Gallery, Kapstadt (ZA), „Helle Jetzig 2004 – 2007
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, „Realities“
Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt, „Level Dancing“
Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück, „Realities“

2006
Kashya Hildebrand Gallery, New York (US), „Realities“
Galerie Kashya Hildebrand, Zürich (CH), „Realities“
Galerie von Braunbehrens, München, „Works 2004-2006“

2005
Kunsthalle Arnstadt, Arnstadt
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, „Both Sides Now“

2004
Galerie von Braunbehrens, München, “ Works 1999-2004″
Art Frankfurt / Galerie von Braunbehrens – One Artist Show
Galerie Wild, Frankfurt, „Realities“
Stadtgalerie Osnabrück, „Identity“ (mit Tessa Verder)

2003
Galerie von Braunbehrens, München, „Marks“
Art Frankfurt / Galerie von Braunbehrens – One-Artist-Show
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, „Earthbound“
European Art Expo, Düsseldorf / Galerie Peter Borchardt– One Artist Show
Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg, „Paris meets Berlin …“
Kunstverein Bayreuth, „Urban Structures“

2002
Stockholm Art Fair (SE) / Galerie Blickensdorff – One Artist Show
Galerie Blickensdorff, Berlin, „Urban Structures“
Triennale der Photographie / Galerie Peter Borchardt, Hamburg, „Global City“
Nds. Lottostiftung, Galerie „Vom Zufall und vom Glück“, Hannover
Galeria Berini, Barcelona (ES), „I Love NY“

2001
Galeria Berini, Barcelona (ES), „Uncertain Places III“
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt – One Artist Show
Galerie Peter Borchardt, Hamburg, „You Are Here Now“
Galerie Wild, Frankfurt

2000
Galerie Tammen & Busch, Berlin, „Falschwelt“
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt – One Artist Show
Kunstverein Rotenburg/W., „Visible World“

Messebeteiligungen (seit 2000, Auswahl)

2014
Kunst Zürich (CH) / Galerie Barbara von Stechow
Art Fair Köln / Galerie Barbara von Stechow
art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow

2013
Art.Fair Köln / Galerie Barbara von Stechow
Scope Basel (CH) / Galerie Van Der Planken
SCOPE New York (USA) / Galerie Van der Planken
art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow

2012
ART.FAIR Köln / Galerie Barbara von Stechow
ROOM ART FAIR, Madrid (E) / Galería Alonso Vidal
art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow

2011
Art.Fair Köln / Galerie von Braunbehrens, Galerie Barbara von Stechow
Arte Lisboa (PT) / Galeria Alonso Vidal
st-art, Strasbourg (F) / Galeria Alonso Vidal
Art Miami (USA) / Galerie von Braunbehrens
SCOPE New York (USA) / Galerie von Braunbehrens
the solo project, Basel (CH) / Galerie Barbara von Stechow
art madrid (ES) / Galería Alonso Vidal
art KARLSRUHE / Galerie Barbara von Stechow

2010
Art Miami (USA) / Galerie von Braunbehrens
Arte Lisboa (PT) / Galería Alonso Vidal
Kunst Zürich (CH) / Galerie von Braunbehrens, Galerie Barbara von Stechow
art.fair Köln / Galerie von Braunbehrens, Galerie Barbara von Stechow
KIAF Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
selection artfair Basel (CH) / Galerie Leonhard Rüthmüller
viennafair Wien (AT) / Galerie von Braunbehrens
Art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow
CIRCA Puerto Rico ’10 / Galerie von Braunbehrens
ART MADRID, Madrid (ES) / Galería Alonso Vidal
SCOPE, New York (USA) / Galerie von Braunbehrens

2009
KIAF, Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
Art Miami, Miami FL (US) / Lausberg Contemporary, Galerie von Braunbehrens
KUNST Zürich, Zürich (CH) / Galerie von Braunbehrens
Art Toronto, Toronto (CA) / Lausberg Contemporary
art.fair Köln / Galerie von Braunbehrens, Galerie Barbara von Stechow
Arte Lisboa (PT) / Galería Alonso Vidal
Viennafair, Wien (AT) / Galerie von Braunbehrens
Art Chicago, Chicago IL (US) / Galerie Barbara von Stechow
Art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow
ART MADRID, Madrid (ES) / Galería Alonso Vidal
palmbeach3, West Palm Beach, FL (US) / Galerie Barbara von Stechow, Lausberg Contemporary

2008
ART MIAMI, Miami, FL (US) / Galerie Barbara von Stechow
art selection moscow, Moskau (RU) / Galerie Barbara von Stechow
Kunst-Messe München / Galerie von Braunbehrens
Arte Lisboa, Lissabon (PT) / Galería Alonso Vidal
KUNST Zürich (CH) / Galerie von Braunbehrens, Galerie Peter Borchardt
art.fair 21, Köln / Galerie Barbara von Stechow, Galerie von Braunbehrens
TIAF, Toronto (CA) / Lausberg Contemporary
KIAF, Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
fiart Valéncia (ES) / Galería Alonso Vidal
Arte Santander (ES) / Galería Alonso Vidal
Art Santa Fe (US) / Lausberg Contemporary
palmbeach3, Palm Beach (US) / Galerie Barbara von Stechow
Art Karlsruhe / Galerie Barbara von Stechow

2007
Art Karlsruhe / Galerie Peter Borchardt, Galerie von Braunbehrens
KIAF Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
Cornice Art Fair, Venedig (IT) / Galerie von Braunbehrens
Art.Fair, Köln / Galerie von Braunbehrens
Fine Art Cologne, Köln / Galerie Barbara von Stechow
Kunst Zürich (CH) / Galerie Peter Borchardt, Galerie von Braunbehrens

2006
palmbeach3, Palm Beach (US) / Galerie von Braunbehrens
KIAF Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
Cologne Fine Art, Köln / Galerie Peter Borchardt
MiArt, Mailand (IT) / Galerie Kashya Hildebrand
Art Amsterdam (NL) / Galerie Jorg Hasenbach

2005
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt
Art Karlsruhe / Galerie Peter Borchardt, Galerie von Braunbehrens
Art Frankfurt / Galerie Peter Borchardt, Galerie von Braunbehrens
KIAF Seoul (KR) / Galerie von Braunbehrens
art.fair Köln / Galerie von Braunbehrens
Kunst Zürich (CH) / Galerie von Braunbehrens
PAN Amsterdam (NL) / Galerie Jorg Hasenbac

2004
Art Frankfurt / Galerie von Braunbehrens – One Artist Show
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt
Art Frankfurt / Galerie Peter Borchardt
Art Cologne / Galerie von Braunbehrens
Art Fair, Köln / Galerie Wild
Kunst Wien (AT)/ Galerie Peter Borchardt
Kunst Zürich (CH) / Galerie von Braunbehrens

2003
Art Frankfurt / Galerie von Braunbehrens – One-Artist-Show
European Art Expo, Düsseldorf / Galerie Peter Borchardt– One Artist Show
ARCO Madrid (ES) / Galerie von Braunbehrens
Arte Fiera Bologna (IT) / Galerie von Braunbehrens
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt
Art Frankfurt / Galerie Peter Borchardt
Art Cologne / Galerie von Braunbehrens

2002
Stockholm Art Fair (SE) / Galerie Blickensdorff – One Artist Show
Art Miami (US) / Galerie Peter Borchardt
ARCO Madrid (ES) / Galeria Berini
KunstKöln / Galerie Peter Borchardt
Kunst Zürich (CH) / Galerie Wild
Art Frankfurt / Galerie Peter Borchardt

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen (Auswahl)

Accenture, Amsterdam (NL)
ADAC, München
Architektenkammer Niedersachsen, Hannover
Ars Vivendi Art Consulting OHG, Düsseldorf
Axa Colonia, Köln
BMW Niederlassung Frankfurt
Commerzbank, Frankfurt
Dresdner Bank, Frankfurt
Helvetia, Zürich (CH)
Karmann, Osnabrück
Landeszentralbank Hessen, Gießen
Morgan Stanley, Frankfurt / Zürich (CH)
MS Nieuw Amsterdam, Holland America Line
Museo Municipal de Arte Contemporáneo de Madrid (ES)
Oldenburgische Landesbank, Oldenburg
Piepenbrock, Berlin
Phönix AG, Zürich (CH)
Signum bei Jette Joop Design, Hamburg
Sparkasse Osnabrück
Stadt Osnabrück
Colleció Olor Visual Ernesto Ventós, „essències“, Barcelona (ES)

Preise

1969
„Kunstpreis Junger Westen“, Recklinghausen

1970
„Ruhrpreis Kunst und Wissenschaft“ der Stadt Mülheim an der Ruhr

1980
„Kunstpreis Schlesien“ des Landes Niedersachsen (Förderpreis)

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Osterpause / Easter closing

Liebe Freunde der Galerie, über die Osterfeiertage (14.04.-17.04.2017) bleibt die Galerie geschlossen. Wir wünschen frohe Ostern und freuen uns, Sie ab dem 18.04.2017 begrüßen zu können.

 ******

The gallery is closed for the Easter holidays  (14.04.-17.04.2017).  We are looking forward to seeing you from the 18th April and wish you a happy Easter!