Yotta Kippe

Yotta Kippe

Biografie

Vita

1971
born in Hamburg

1992 –1998
studies of Visual Arts at UdK Berlin

Scolarships

1994 – 1998
Künstlerförderung des Cusanuswerks, Bonn

1998
Meisterschülerpreis der UdK Berlin

2007/2008
Künstlerförderung der Konrad-Adenauer Stiftung

lives and works in Berlin

Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

Toyama City, Galerie „NOW“,Tokyo, Sa Mocca Foundation
Berlin, Galerie Blickensdorf, Hamburg, Galerie C15, Sammlung Lohman
Osnabrück, Kunsthalle Dominikanerkirche
Bratislava, Goethe Institut, Berlin
„yottak!_04“, Galerie Blickensdorff
Berlin, Villa Oppenheim
Castello (Spain), Canem Galeria
St. Petersburg, National Centre of Photography
Paderborn, BKC

Gruppenausstellungen (Auswahl)

Münster, „Grüne Neune“, Westfälischer Kunstverein
Rom, „Kunsstadt Berlin“, Opera Paese
Lissabon, Culturgest
Lausanne, Musée de l’Elysée
London, Hayward Gallery, „About Face“
Darmstädter Tage der Fotografie
Berlin, Konrad Adenauer Stiftung
Santander, Colleción Norte
Pamplona (Spain), SUM
Bamberg, Diözesan Museum, „Ave Maria“

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Osterpause / Easter closing

Liebe Freunde der Galerie, über die Osterfeiertage (14.04.-17.04.2017) bleibt die Galerie geschlossen. Wir wünschen frohe Ostern und freuen uns, Sie ab dem 18.04.2017 begrüßen zu können.

 ******

The gallery is closed for the Easter holidays  (14.04.-17.04.2017).  We are looking forward to seeing you from the 18th April and wish you a happy Easter!