Newsticker #10

Newsticker #10

KARLYN DE JONGH

Berlin-Grunewald, 15. Dezember 2016

Neu in der Galerie – Karlyn De Jongh

Liebe Freunde der Galerie,

am Ende des Jahres blicken mein Galerieteam und ich auf ein produktives sowie erlebnis- und erfolgreiches Kunstjahr zurück. Was die Besucherzahlen anbe­langt, so konnten wir in diesem Jahr ein gestiegenes Interesse an unseren Aus­stellungen verzeichnen.

2016 ist viel passiert. Wir haben viele neue Kontakte geknüpft und spannende Künstler für die Galerie gewinnen können. Seit dieser Woche vertritt die Galerie Köppe Contemporary auch die Niederländerin Karlyn De Jongh (geb. 1980). Die Künstlerin und renommierte Kuratorin lebt seit 2014 in Berlin. Künstlerisch setzt sie sich in teils monochromen, teils pastosen Gemälden und Schriftbildern mit den Themen Kommunikation und Sprache auseinander. Das Konzept der Ausstellung von Karlyn De Jongh, das das aktuelle Werke der Künstlerin mit international renommierten Künstlerkollegen verbindet, verspricht ein Highlight in unserem Ausstellungskalender 2017 zu werden.

Für das uns entgegengebrachte Vertrauen und Interesse an unseren Aus­stellungen und unseren Künstlern in 2016 möchten wir – mein Team und ich – euch am Ende dieses Jahres einen ganz herzlichen Dank sagen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr und wünschen besinnliche und schöne Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Start in das neue Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Wolfgang Köppe und das Galerieteam


Said Baalbaki

Said Baalbaki ausgelobt für das Artist-In-Residence-Programm 2017 des Auswärtigen Amtes

Liebe Freunde der Galerie,

wie wir erfahren haben, ist der Galerie Künstler Said Baalbaki als einer von drei Künstlerpositionen für das Artist-In-Residence-Programm des Auswärtigen Amtes ausgelobt worden. Mit der Auszeichnung verbunden ist u.a. einen Arbeitsaufenthalt im Studio des Auswärtigen Amtes (Berlin-Mitte) für drei Monate sowie eine Abschlussausstellung. Am Ende des einjährigen Programms wird ein zweisprachiger Katalog publiziert, in dem auch die während des Aufenthalts entstandenen Werke von Said Baalbaki dokumentiert werden. Wir werden euch über Said Baalbakis Arbeit an diesem Inhouse-Projekt auf dem Laufenden halten.



Newsletter abonnieren

 

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen, Einladungen zu Kunstevents und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.