Imaginäre Portraits & Objekte | Fotokunst

Ausstellung zur Berlin Art Week

Ulrich Vogl | Hammershoi-Studien
24 Postkartencollagen (anklicken zum Vergrößern)

Ulrich Vogl – Hammershoi-Studien, 24 Postkartencollagen

Beletage:

Yotta Kippe

Das zentrale Thema der Kunst von Yotta Kippe ist das Porträt. Oft in Bildzyklen behandelt, zeigen ihre Bildnisse – meist reduziert und changierend – zwischen sich auflösenden oder sich formierenden Strukturen das Gesicht der Künstlerin. Frontal und von eindringlich physischer Präsenz, doch aus undefinierten Räumen heraus, stehen Yotta Kippes Porträts dem Betrachter gegenüber.

Ulrich Vogl

Ulrich Vogl arbeitet konzeptionell und multimedial. Seine Werke kreisen um Themen wie Zeit, Bewegung, Existenz, Licht, Präsenz und Verschwinden. Seine Kunst der Auseinandersetzung mit neuen Materialien und Technologien knüpft an die frühen Kunstformen der Konzeptkunst- sowie Lichtkunstavantgarde der 1920 bis 1930er Jahre an. Auch Bezüge zur ZERO-Kunst der Nachkriegsjahre sowie zu gegenwärtigen internationalen Kunstformen der Konzeptkunst und Lichtkunst finden sich in seinem Werk.

Souterrain

Arbeiten von jungen Fotokünstlern: You Gu, Isabelle Huschke und Bert Silzner

 

Vernissage

Do. 07. September 2017 | 19-22 h

Ausstellung

08.09.-13.10.2017

Pressemitteilung

Pressemitteilung (PDF)

Newsletter abonnieren

 

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen, Einladungen zu Kunstevents und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.