Die Schwärze der Nacht

 Zeitgenössische Kunstbeiträge zu einem zeitlosen Thema

Die Idee einer Auseinandersetzung mit dem Thema Nacht in der Galerie KÖPPE CONTEMPORARY entstand aus dem Eindruck heraus, dass Nachtbilder in der Malerei der Gegenwart, vor allem bei der jüngeren Malergeneration, wieder zu bevorzugten Bildmotiven zählen.

Becker Schmitz  |  Bodo Rott  |  Christian Rickert  |  Kevin A. RauschSaid Baalbaki  |   Walter Yu

Der Untertitel der Ausstellung („Zeitgenössische Kunstbeiträge zu einem zeitlosen Thema“) verweist nicht nur darauf, dass sich das Thema – seit dem ersten Nachtbild das die Kunstgeschichte kennt und das um ca. 1475 gemalt wurde – durch die Jahrhunderte zieht, sondern dass Nachtsujets von der Renaissance über den Barock und die Romantik bis zum Ende des 19. Jahrhunderts für die Künstler und ihren Rezipienten auch eine erhebliche Bedeutung hatten. Bis heute ist das Nachtbild ein relevantes und wichtiges Ausdrucksmittel der Malerei geblieben. Stets ist es formal und inhaltlich erweitert und verfeinert worden.

Pressemitteilung

PDF

Opening

Fr. 25.11.2016 / 19-22 h

Exhibition

26.11.-13.01.2017

Newsletter abonnieren

 

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen, Einladungen zu Kunstevents und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.