Jim Avignon & Julia Benz

Tomorrow Never Knows. Jim Avignon und Julia Benz in der Galerie Köppe Contemporary

Unter dem Titel „Tomorrow Never Knows“ öffnet die Galerie Köppe Contemporary mit dem Künstler Jim Avignon und der Künstlerin Julia Benz erstmals seit März 2020 am 26. September wieder ihre Pforten zu einer Vernissage. Mit dem Titel „Tomorrow Never Knows“ nehmen die Künstler Bezug auf einen Song der Beatles von 1966 vom Album Revolver.

Jim Avignon, Maler und Zeichner, Illustrator, Trickfilmer, Konzeptkünstler, Aktions- und Street Art Künstler, Songwriter, Musiker, Performer und Veranstalter von Happenings, begann seine Karriere in den frühen 1990er Jahren in New York und Berlin.

Julia Benz sagte in einem Interview: „Leinwände, Papierarbeiten, Wandmalereien, Rauminstallationen und großformatige Arbeiten sowohl auf Leinwand als auch auf Wänden und Hausfassaden, sind meine Leidenschaft.“ Zusammen mit Jim Avignon und ebenfalls Bezug nehmend auf den Titel „Tomorrow Never Knows“ präsentiert die Künstlerin aktuelle Werke. Unter anderem arbeitet sie mit Acrylfarbe, Tusche oder Spraydose. In ihrer Malerei lösen sich konkrete Formen in Abstraktion auf und umgekehrt.

Vernissage

Sa. 26. September 2020, 15-22 Uhr

Ausstellung

27.09.-21.11.2020

Pressemitteilung

Presse, PDF

Newsletter abonnieren

 

Erhalten Sie regelmäßig Ausstellungsankündigen, Einladungen zu Kunstevents und Neuigkeiten aus der Galerie per E-Mail.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.